Fake Fol­lo­wer

/Tag:Fake Follower

Fake-Fol­lo­wer auf In­sta­gram — das Ge­schäft mit dem fal­schen Ver­spre­chen

Im Wettlauf um lukrative Kooperationen und Werbedeals mit Unternehmen ist eine hohe Reichweite scheinbar erfolgskritisch. Deshalb helfen immer mehr Instagram-Nutzer mit gekauften Followern nach. Aber lohnt sich das? Und welche Risiken sind damit verbunden? Wir gehen diesem Phänomen auf den Grund und sprechen mit einem Unternehmen, das Follower zum Schnäppchenpreis anbietet. Influencer Marketing boomt. Aller Krisenphänomene zum Trotz und entgegen der Befürchtungen im Hinblick auf die Kennzeichnungspflicht wächst die Branche unbeeindruckt weiter. Mediakix, eine der führenden US-amerikanischen Influencer-Agenturen, hat die Zahl der gesponserten Instagram-Posts des Jahres 2017 analysiert und schätzt, dass Werbetreibende in diesem Jahr ca. 1 Mrd. US-Dollar für Influencer-Marketing ausgegeben haben. Seitdem hat sich die Zahl der gekennzeichneten Posts (#ad #sponsored #spon) auf über 24 Mio. verdoppelt. Werbung mit einflussreichen Social-Media-Größen ist eines der am schnellsten wachsenden Marketing-Instrumente. Bis 2020 könnte der Markt einen Wert von fünf bis zehn Mrd. US-Dollar haben. Fake it till you make it - der schnelle Weg zum Ruhm Natürlich ist das ein reizvoller Kuchen, von dem viele gerne ein Stück abhaben wollen. Die Möglichkeit, mit dem eigenen Account Geld zu verdienen oder für seine Leistungen mit tollen Produkten belohnt zu werden, übt auf viele eine große Anziehungskraft aus. Gerade auch für [...]

2018-11-29T09:43:15+00:00 Sonntag, November 25, 2018|Categories: Marketing|Tags: , , , |0 Comments