WAS?

Manch­mal reicht ein ein­zi­ger Im­puls, um viel En­er­gie frei­zu­set­zen – wenn er in­ten­siv ge­nug ist. Ei­nen sol­chen Im­puls stel­len un­se­re Cof­fee Lec­tures dar: In ih­nen ver­mit­teln wir So­ci­al-Me­dia-Wis­sen in kom­pri­mier­ter Form, das ganz auf den In­for­ma­ti­ons­be­darf der Teil­neh­mer ab­ge­stimmt ist. Kein Bull­s­hit-Bin­go, son­dern kna­cki­ge Epi­so­den mit Tie­fen­schär­fe. Schnell und schnör­kel­los wer­den ak­tu­el­le Trends vor­ge­stellt oder drin­gen­de Fra­gen ge­klärt. Das Ziel da­bei: Mög­lichst viel Er­trag ohne Un­ter­bre­chung der lau­fen­den Pro­zes­se.

Wenn also beim Kaf­fee­kränz­chen nicht nur der Kof­fe­in­spie­gel, son­dern auch die Pro­fes­sio­na­li­sie­rung im Be­reich So­ci­al Me­dia stei­gen soll: Wir ha­ben ei­ni­ge Sah­ne­stück­chen für Sie vor­be­rei­tet.

FÜR WEN?

Cof­fee Lec­tures sind für alle ge­eig­net, die we­nig Zeit, aber wich­ti­ge Fra­gen zum The­ma So­ci­al Me­dia ha­ben. Da sich die In­hal­te voll­stän­dig am Kennt­nis­stand der Teil­neh­mer aus­rich­ten, ist kein be­son­de­res Vor­wis­sen nö­tig.

WIE?

Dau­er, In­halt und Struk­tur der Cof­fee Lec­tu­re sind sehr fle­xi­bel, so­dass die Lec­tu­re je nach Wunsch auch zum Se­mi­n­ar, in dem die Be­tei­li­gung der Teil­neh­mer ak­tiv ge­för­dert wird, oder zur Übung wer­den kann, die sich auf das Trai­ning von Fä­hig­kei­ten kon­zen­triert. Ty­pi­scher­wei­se steht ein zen­tra­les The­ma im Fo­kus, das in­ner­halb von 30 bis 90 Mi­nu­ten dar­ge­stellt und dis­ku­tiert wird.

Kon­takt

DO­ZEN­TEN

Ste­phan Früh­wirt

Der Grün­der und Lei­ter der So­ci­al Me­dia Think Unit und der E-Learning-Platt­form In­si­de So­ci­al Me­dia lehrt und forscht an der TU Ber­lin im Fach­ge­biet Me­di­en­wis­sen­schaft zu den The­men In­ter­net und So­ci­al Me­dia. Der ehe­ma­li­ge McK­in­sey-Mit­ar­bei­ter bringt nicht nur Wis­sen aus dem Stu­di­um der Er­zie­hungs­wis­sen­schaf­ten und ein Di­plom in Me­di­en­be­ra­tung mit, son­dern auch mehr­jäh­ri­ge Er­fah­rung in der Lei­tung und Durch­füh­rung von So­ci­al-Me­dia-Pro­jek­ten für ver­schie­de­ne Kun­den.

Anna-Lisa Menck

Die Me­di­en- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaft­le­rin (MA) er­ar­bei­te­te für In­si­de So­ci­al Me­dia E-Learning-Mo­du­le zu den The­men Shits­torms und Um­gang mit Kri­tik in So­ci­al Me­dia. Sie ist in der Per­so­nal­ent­wick­lung bei Blink­list tä­tig, ei­nem der er­folg­reichs­ten deut­schen e-Com­mer­ce-Star­tups. Als zer­ti­fi­zier­te Wirt­schafts­me­dia­to­rin und Hu­man-Re­sour­ces-Ge­ne­ra­lis­tin hat sie viel Er­fah­rung bei der Auf­lö­sung zwi­schen­mensch­li­cher Span­nun­gen.