Bil­der sind ein be­lieb­tes Kom­mu­ni­ka­ti­ons­me­di­um mit au­ßer­ge­wöhn­li­chen Wir­kun­gen. Um ihre Vor­tei­le im So­ci­al Web ge­zielt nut­zen zu kön­nen, muss man aber wis­sen, wie sie funk­tio­nie­ren und wo ihre Gren­zen lie­gen. Mehr

In­si­de So­ci­al Me­dia

In­si­de So­ci­al Me­dia be­rei­tet For­schungs­wis­sen zu So­ci­al Me­dia für Kom­mu­ni­ka­ti­ons­pro­fis ver­ständ­li­ch und pra­xis­taug­li­ch auf. Re­gel­mä­ßig er­schei­nen neue Mo­du­le zu al­len re­le­van­ten Be­rei­chen der So­ci­al Me­dia. Mehr

So­ci­al-Me­dia-Work­shops

Die Work­shops der SMTU rich­ten sich an alle, die hin­ter Plas­tik­wör­ter und Phra­sen bli­cken möch­ten. Viel­fach wirft die Aus­ge­stal­tung der Kom­mu­ni­ka­ti­on in So­ci­al Me­dia Fra­gen auf, die Buz­zwords al­lei­ne nicht be­ant­wor­ten kön­nen – un­se­re Er­fah­run­gen in zahl­rei­chen Ana­ly­sen und Pro­jek­ten al­ler­dings schon. Mehr

Un­se­re Kun­den

Die SMTU ist sehr fle­xi­bel auf­ge­stellt und kann Pro­jek­te ganz nach den Be­dürf­nis­sen ih­rer Pro­jekt­part­ner rea­li­sie­ren. Dies lässt En­ga­ge­ments in den un­ter­schied­lichs­ten Be­rei­chen zu. Mehr

SHIIT

SHIIT hilft bei der Beur­teilung von Kon­flik­ten in So­ci­al Me­dia. Be­ant­wor­ten Sie 20 Fra­gen und erhal­ten Sie di­rekt eine Ein­schät­zung über das Konfliktni­veau. De­tail­lier­te In­for­ma­tio­nen un­ter­stüt­zen Sie da­bei, kon­struk­tive Maß­nah­men zu er­grei­fen und die Schä­den des Kon­flikts ge­ring zu hal­ten. Mehr

Über die SMTU

Die So­ci­al Me­dia Think Unit (SMTU) bie­tet Un­ter­neh­men, kul­tu­rel­len Ein­rich­tun­gen und po­li­ti­schen Or­ga­ni­sa­tio­nen viel­fäl­ti­ge Leis­tun­gen im Be­reich So­ci­al Me­dia. In Po­ten­zi­al­ana­ly­sen, Stra­te­gie­ent­wick­lun­gen und Work­shops fin­det sie Ant­wor­ten auf ak­tu­el­le Fra­gen. Mehr

Pu­bli­ka­tio­nen

Online­-​Fahndung in so­zia­len Netz­wer­ken“ ist eine Ana­ly­se po­li­zei­li­cher Maß­nah­men zur Fahn­dung ge­such­ter Per­so­nen über Face­book, Twit­ter und Co. Dis­ku­tiert wer­den die da­mit ver­bun­de­nen Chan­cen und Ri­si­ken ins­be­son­de­re un­ter Be­rück­sich­ti­gung des Grund­sat­zes der Ver­hält­nis­mä­ßig­keit. Mehr